News

Angebote für Lehrkräfte und (pädagogische) Fachkräfte

Themenwoche "The Future is now! - Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung"

Vernetzung, Zukunft der Ausbildung und Arbeit, künstliche Intelligenz, der gläserne Mensch, ständige Erreichbarkeit, Datenmissbrauch - Digitalisierung als Chance und Herausforderung.

In der Themenwoche sollen sowohl motivierende Angebote zur Nutzung der Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, unterbreitet werden, als auch Angebote, die auf Gefahren hinweisen und den kompetenten und reflektierten Umgang mit z.B. Trend-Medien fördern.

Mit den Veranstaltungen unterbreiten wir zusammen mit dem Präventionsrat der Hansestadt Korbach ein breitgefächertes Angebot. Referent*innen aus unterschiedlichen Bereichen und Fachgebieten eröffnen Möglichkeiten zu neuen Perspektiven und Blickwinkeln.

DIENSTAG, 19. MÄRZ 2019

Webinar: Projekt Law4school "Cybermobbing: Aufklärung in Schulen - jetzt! Rechtliche Aspekte von Cybermobbing, Sexting & Co"

Haben Ihre Kinder/Schüler*innen ein Handy? Oder sehen sie sich häufig Youtube-Filmchen an? Dann kann es sein, dass Ihnen das Thema Cybermobbing schneller begegnet, als Ihnen lieb ist.

Rechtsanwältin Gesa Stückmann informiert in einem webbasierten Seminar hauptsächlich über rechtliche Aspekte im Bereich der Kinder & neuen Medien. Anhand zahlreicher Fälle werden die rechtlichen Folgen rund um Begriffe wie "Cybermobbing", "Sexting", "Recht am eigenen Bild" sowie "Cybergrooming" erläutert.

Zielgruppe: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte
Kooperationspartner: Soroptimist International - Club Korbach in Zusammenarbeit mit Prävention 2.0 Rostock und Law4school
Referentin: Gesa Stückmann ist Rechtsanwältin und wurde für ihr Engagement 2011 mit dem Landespräventionspreis Mecklenburg-Vorpommern und 2018 mit dem EMOTION-Award "Soziale Werte" ausgezeichnet.
Uhrzeit: 14.30 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Korbach, Kirchstraße 7 in 34497 Korbach
Anmeldung: ausschließlich per Mail an svenja.lotze@lkwafkb.de
Akkreditierung: Dieses Angebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

 

MITTWOCH, 20. MÄRZ 2019

Vortrag und Seminar: "Digitalisierung in der Behandlung von psychisch kranken Menschen"

Die Digitalisierung macht auch vor dem stationären Behandlungsalltag psychisch erkrankter Menschen nicht Halt. Seit 2017 wird die Essstörungsbehandlung der Schön Kliniken durch ein digitales Behandlungsmodul, der App "Recovery Record", ergänzt. Diese ermöglicht das Protokollieren von Mahlzeiten, Bewegung, Gedanken, Gefühlen sowie krankheitsspezifischer Symptome und hilft mit abrufbaren Strategien bei der Bewältigung kritischer Situationen.

Für Patienten mit sozialen Ängsten wird aktuell die Möglichkeit einer Virtual-Reality-Therapie erprobt. zum Einsatz kommen 3D-Brillen sowie eine spezielle Software, mit deren Hilfe die angstauslösenden Situationen realitätsnah und dosiert eingespielt werden können.

Zielgruppe: Fachkräfte, Betroffene und Interessierte
Kooperationspartner: Schön Klinik Bad Arolsen
Referentinnen: Dipl.-Psychologin Sarah Schubert (Psychologische Psychotherapeutin und leitende Psychologin der Essstörungsstation) und Dipl.-Psychologin Yvonne Stricker (Psychologische Psychotherapeutin und leitende Psychologin Angst-/ Zwangsstation)
Uhrzeit: 17 - 17.45 Uhr Vortrag, anschließend Frage- und Diskussionsrunde
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Korbach, Kirchstraße 7 in 34497 Korbach
Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

 

MITTWOCH, 20. MÄRZ 2019

Workshop "Smartphone-Nutzung im Unterricht"

In diesem Workshop wird Tobias Raue drei Themenschwerpunkte behandeln:

- QR-Code

- Quizzen im Unterricht - Wissen reflektieren und präsentieren

- Ikea, Handy und Papier - Erklärfilme im Unterricht einfach erstellen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen
Referent: Tobias Raue, Lerncoach an der Kaufmännischen Schule in Rheine, NRW
Uhrzeit: 14 - 17  Uhr
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Korbach, Kirchstraße 7 in 34497 Korbach
Anmeldung: ausschließlich per Mail an svenja.lotze@lkwafkb.de
Sonstiges: Bitte unbedingt das eigene Smartphone mitbringen!
Akkreditierung: Dieses Angebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

 

MITTWOCH, 20. MÄRZ 2019

Fortbildung "Webtools im Unterricht"

"Das Internet ist eine große Müllhalde, auf der Schätze versteckt liegen, die es zu finden gilt." Vor dieser Herausforderung stehen nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Schüler*innen beinahe täglich. Einerseits möchten wir das Netz nutzbar machen für den Unterricht, weil die Kompetenz es nutzen zu können für die heranwachsende Generation immer grundlegender wird. Andererseits gibt es zu viel Fehlerbehaftetes, Unausgereiftes oder schlicht für die Nutzung im Unterricht Ungeeignetes, sodass die Entscheidung zur Digitalisierung des eigenen Unterrichts nicht leicht fällt.

In dieser Fortbildung sollen zunächst Fragen und Problemstellungen im Umgang mit sogenannten Webtools erörtert werden. Webtools sind - wie der Name schon sagt - kleine Werkzeuge, die online zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Sie könnten zukunftsweisend sein, da sie (weitgehend) unabhängig vom Endgerät überall eingesetzt werden können. Ob Smartphone, Smartboard, Laptop, Tablet oder PC - in der Schule oder Zuhause - durch effektive Nutzung kann eine virtuelle Lernumgebung entstehen, die Schüler*innen, aber vor allem eben auch Lehrkräften die Arbeit erleichtern kann. Neben der Vorstellung von einigen Tools können diese vor Ort auch direkt ausprobiert werden.

 

Zielgruppe: Lehrkräfte
Referent: Jochen Rube
Uhrzeit: 15 - 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Medienzentrum Korbach im Kreishaus des Landkreises Waldeck-Frankenberg, Südring 2, 34497 Korbach
Anmeldung: ausschließlich per Mail an Svenja Lotze, HESSENCAMPUS Waldeck-Frankenberg, E-Mail: svenja.lotze@lkwafkb.de
Information: Weitere Informationen bei Svenja Lotze, HESSENCAMPUS Waldeck-Frankenberg unter Telefon: 05631 954 883
Akkreditierung: Dieses Angebot ist zur Akkreditierung bei der Hessischen Lehrkräfteakademie angemeldet.
Sonstiges: Bitte unbedingt die Daten des eigenen E-Mail-Accounts mitbringen (Benutzername und Passwort).

 

DONNERSTAG, 21. MÄRZ 2019

Fortbildung "Haus der kleinen Forscher: Informatik entdecken - mit und ohne Computer"  

Sortieren, strukturieren, analysieren, Lösungen für Probleme finden - informatische Bildung hat viel mit diesen Fähigkeiten zu tun und ist auch ohne Computer möglich. Im Workshop werden Pixelbilder und Geheimbotschaften erforscht und Sie entdecken regelmäßige Abfolgen im Alltag. Der Workshop bietet viele Anregungen, um die Kids für informatische Bildung zu begeistern und ihre informatischen Fähigkeiten zu stärken - auch ganz ohne elektronische Geräte.

Zielgruppe:Lehrkräfte von Grundschulen, Erzieher*innen in Kindertageseinrichtungen
Kooperationspartner: IHK Kassel-Marburg
Referentin:Anika Schön, Erzieherin und zertifizierte Waldpädagogin. Frau Schön ist seit 2017 für das Haus der kleinen Forscher als Trainerin tätig.
Uhrzeit: 15 - 18 Uhr
Veranstaltungsort: Bürgerhaus Korbach, Kirchstraße 7 in 34497 Korbach
Anmeldung:ausschließlich per Mail an Andrea.franke@korbach.de
Akkreditierung: Diese Veranstaltung ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

 

 

 

Zurück