News

"Soziale Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen"

Fortbildung für SozialpädagogInnen und ErzieherInnen aus Wohngruppen und anderen Institutionen

Ziel dieser Veranstaltung ist es, ein Grundlagenwissen für die tägliche Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen zu vermitteln. Die Teilnehmenden kennen erste Aspekte, um Traumata qualitativ einzuschätzen und damit umzugehen. Die Inhalte werden sowohl theoretisch als auch an exemplarischen Fallbeispielen erarbeitet.

Mittwoch, 28. Juni 2017 in der Zeit von 9.00 - 16.00 Uhr auf Schloss Waldeck

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Verpflegung inklusive.

Anmeldung erbeten bis zum 19. Juni 2017 unter Svenja.Lotze@landkreis-waldeck-Frankenberg.de oder Jana-Bertram@landkreis-waldeck-frankenberg.de

Zurück