News

Persönlichkeit entwickeln

Tagesseminar

AUSGEBUCHT!!!

Februar 2020: Durchstarten: Potenziale erkennen, Persönlichkeit entwickeln

Die angebotenen Seminare in diesem Monat zielen darauf ab, sich mit seinen Stärken, Fähigkeiten und auch Schwachpunkten auseinanderzusetzen. Um Ziele konsequent erreichen zu können und Mitmenschen begeistern zu können, ist es hilfreich, die eigenen Werte und Überzeugungen zu kennen, um sie konstruktiv einsetzen zu können.

In diesem Tagesseminar geht es um die unterschiedlichen Verhaltensstile. Jeder Mensch bevorzugt je nach Situation und Umfeld einen bestimmten Verhaltensstil. Das Verständnis über die eigenen Stärken im eigenen Verhaltensstil hilft Führungskräften dabei, sowohl das persönliche Erfolgspotenzial zu entdecken als auch die Stärken von Mitarbeiter*innen zu erkennen und zu fördern. Das Seminar bietet einen Einstieg dafür, sich mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen, die besonderen Stärken im bevorzugten Verhaltensstil zu entdecken, verschiedene Verhaltensstile in ihren Wechselwirkungen zu verstehen und die Unterschiedlichkeit wertzuschätzen. Darüber hinaus können Strategien für mehr Effektivität als Führungskraft im beruflichen Umfeld oder für das private Umfeld entwickelt werden. Grundlage für das Seminar ist das persolog-Verhaltensprofil.

 

Uhrzeit: 9-16 Uhr
Referent: Andreas Greif, Dipl. Sozialpädagoge und M.A. Weiterbildung und Personalentwicklung
Zielgruppe: Führungskräfte und Personen, die es werden wollen
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Ort: Welcome Hotel Bad Arolsen, Königin-Emma-Straße 10, 34454 Bad Arolsen
Mittagsverpflegung: inklusive
Parken: Parkplätze stehen am Hotel kostenlos zur Verfügung
Anmeldung: bis 14.02.2020 per Mail an svenja.Lotze@lkwafkb.de

 

 

Alle weiteren Angebote aus der Themenreihe "ZweitausendZWANGLOS" finden Sie in der Broschüre:

Bei folgenden Angeboten sind noch Plätze frei:

22.04.2020 "Sprechen vor großen Gruppen" - Seite 32 f.

12.05.2020 - "Natural Gym: Be you - be natural" - Seite 40 f.

27.05.2020 "Wilde Kräuter erleben" - Seite 42 f.

Zurück