Allgemeine Informationen zur HESSENCAMPUS-Bildungsberatung:

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung richtet sich an der individuellen Biografie und des Bedarfs des Ratsuchenden aus. Gemeinsam werden Ziele erarbeitet, Perspektiven eröffnet und Handlungsoptionen aufgezeigt. Ziel ist es, die Bildungspotentiale nachhaltig zu stärken und Bildungswege begehbar zu machen.
Der Beratungsprozess wird durch ein Erstgespräch und die Bilanzierung der Bildungsbiografie strukturiert, sodass neue Bildungsziele und Handlungsschritte festgelegt werden können. Im Bedarfsfall kann eine Weitervermittlung und Begleitung zu anderen Bildungsanbieter erfolgen.

Zielgruppe:

Die HESSENCAMPUS-Bildungsberatung wendet sich an Jugendliche und Erwachsene, die sich neue orientieren möchten oder konkrete Informationen zu Bildungsangeboten benötigen.

Netzwerk/ Kooperation:

Für eine gelingende Bildungsberatung ist eine gelebte Kooperation mit Bildungsanbietern in der Region unabdingbar. Die Bildungsberatung wird von der vhs Waldeck-Frankenberg im Auftrag des HESSENCAMPUS Waledck-Frankenberg angeboten und fungiert dabei als zentrale Anlaufstelle.

Beratungstermin vereinbaren:

Eine Terminvereinbarung ist telefonisch oder per Mail möglich. Nennen Sie dazu bitte schon kurz Ihr Beratungsanliegen, sodass sich die Beraterin bereits vorab gut auf das Gespräch vorbereiten kann. 

Beratungsorte:

Die Beratungen finden in der Regel in den Geschäftsstellen der vhs in Korbach bzw. Frankenberg statt, andere Treffpunkte für einen ersten Kontakt können aber nach individueller Absprache ebenfalls möglich gemacht werden.


Beratungsleistungen:

Im persönlichen Beratungsgespräch bieten wir Ihnen dann die Möglichkeit, Ihre bisherigen Lernerfahrungen und beruflich sowie privat erworbenen Erfahrungen, Fähigkeiten und Kompetenzen mit Ihren aktuellen Bildungswünschen zu vergleichen. Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam realistische Bildungsperspektiven und für Sie passende Strategien zu erarbeiten.

Auf Wunsch stellen wir für Sie Kontakte zu speziellen Bildungsanbietern her und begleiten den Übergang.